Nautical Bureau Hamburg, Germany +++ 24 Stunden am Tag +++ 365 Tage im Jahr +++ weltweit +++ Telefon: +49 40 822186-384 +++ Handy: +49 171 4765189 +++ E-Mail: mail@nautbureau.de +++ 

Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen bieten wir weltweit an.

Ausbildung:

Projektorientierte Zusammenarbeit mit Ausbildungsinstituten oder Reedereien ( z.B. Training am Shiphandlingssimulator, ECDIS Training, Vorträge über Breakbulk- und Schwergutverladung). Aktiver Trainer/Instructor an der NSB Academy in Buxtehude, Germany.

Landungsüberwachung:

Breakbulk- und Project-/Heavy-lift Shipment: Beratung, Planung und Überwachung in allen deutschen Häfen und weltweit. Die benutzte Lashing & Securing Software entspricht den neuesten Regularien von DNV & IMO CSS Annex 13, zertifiziert durch Lloyd's Register. Einprogrammierung der CA-Pläne des jeweiligen Schiffes und der technischen Zeichnungen der Projektladung durch externe Fachleute (visuelle Darstellung). Berechnung der notwendigen Ladungssicherung mit Drähten, Laschgurten, Stoppern oder Pallungen. Praktische Erfahrungen wurde an Bord der Schwergutschiffe der ehemaligen Reederei D.D.G. Hansa, Bremen, Germany erworben (z.B. MS Uhenfels).

Warranty Survey (Certificate of Approval) für den Transport, Umschlag und Sicherung von Projekt-/Heavy-lift Ladung auf Seeschiffen und Schleppzügen in allen deutschen Häfen und weltweit. Die Tätigkeiten basieren auf dem CoP des JCC für Marine Project Cargo Surveyors, den Richtlinien von GL Noble Dentron für Load-Outs und den Standards der Lloyd's Marine Accademy in London. Die Kenntnisse sind durch den Lloyd's Academy Kurs Maine Warranty Surveying vom May 2014 zertifiziert.

Bunker Delivery Survey (BQS) gemäß ISO 13739, survey Barge/Schiff, umfamgreiches Berichtswesen, Probeentnahme und Transport zu einem ausgewiesenen Fachlabor, Zusammenarbeit mit Laboratorien in Deutschland und England. Durchführung von Non Cargo Tank Declaration Untersuchungen im Falle von Meinungsverschiedenheiten. Das Berechnungsprogramm ist von Lloyd's Register geprüft. Eine dreijährige praktische Ausbildung in einer Tankerabteilung von SGS, Bremen, Germany sowie ein ergänzender Trainingkurs durch FOBAS Lloyd's Register sind die Grundlagen meiner Tätigkeit.

Zustandsbegutachtung/Audits:

Internal Auditor für integrierte Management Systeme: ISM, ISPS, MLC, ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001 für Schiffahrtsbetriebe. Planung, Vorbereitung, Durchführung von Audits, Aufzeichnungen und Berichte, Following-up Audits, Indentifizierung und Handhabung von Non-conformities, Ursachenforschung und Analyse, Corrective Actions. Die Kenntnisse sind durch die DNV/GL Kurse No.: 3035494 + 3082771 zertifiziert.

Full Condition Survey/Audit: Diese Surveys werden für P&I Clubs, Geldgeber/Banken oder als Entscheidungsgrundlage für den Kauf/Verkauf eines Schiffes für Reedereien durchgeführt. Der Bericht umfaßt die Punkte ISM Performance, Hull & Machinery, Marpol, Cargo, Bridge, Personal Safety, Manning, Security. Der Bericht beinhaltet ein Risk Assessment für die einzelnen Bereiche und wird in Form eines Fragekataloges durchgeführt der durch eine Bilddokumentation, technische Zeichnungen und Schiffsdokumente ergänzt wird.

On-/Offhire Survey: Condition und ROB Kalkulation, umfangreichen Cell-guide Report und Bewertung der Stevedore-Damages. Diese Surveys werden für alle Schiffstypen durchgeführt. Das für die ROB benutzte Rechnungsprogram ist durch Llyod's Register geprüft.

Main Engine and Auxiliary Engines Current Status Survey: Durchführung von Performance Tets, Prüfung des Wartungszustand anhand des Planned Maintenance Systems (PMS), Auswertung der Schiffsdokumente wie Inspection through the Scavenge Port Report, Main Bearings Clearance Report, Piston Rings Condition Report, Crankshaft Deflection Report, Service Reports T/C, Service Reports Auxiliary Engines, Luboil Analysis, Water Proof Sheets, Chemical Inventory List, Critical Spare Part List etc. Hinzuziehung weiterer Experten bei Bedarf.

Luckendeckelbesichtigung: (Ultrasonic Test, Hose Test, Chalk Test, Smoke Test) nach den Standards von SDT-IMCS mit kalibrierten und von einer Klassifikationsgesellschaft (ABS) zugelassenen Geräten. Die Surveyor haben eine zertifizierte Einweisung von einer von der Klassifikationsgesellschaft (ABS) authorisierten Firma erhalten.


Accident Investigation/Damage Assessment:

Analyse des Seeunfalles und Grundursachenforschung unter Zuhilfenahme der Aufzeichnungen des Voyage Data Recorders/ECDIS Analge. Auswertunge aller Schiffsdokumente wie Manöviereigenschaften in bestimmten Seegebieten, Analyse von Flachwassereinfluß, Banking Effekt etc., Auswertung der nach MLC vorgeschriebenen Arbeitszeitnachweise. Die Grundlage für meine Arbeit bildet meine Erfahrung als Kapitän und Seelotse sowie meinen Erkenntnissen als aktiver Trainer/Instruktor an der NSB Academy, Buxtehude, Germany.

Besichtigung der Schäden am Schiff und an Hafenanlagen, umfangreiches Berichtswesen mit Bilddokumentation und technischen Zeichnungen.

Besichtigung von Ladungsschäden aller Art mit Spezialisierung auf Steel-shipment.

Gerichtsgutachten/GMAA Schiedsrichter:

Gerichtsgutachten für Firmen und Privatpersonen, gerichtliche und außergerichtliche Interessensvertretung. Je nach Sachlage schließen diese Gutachten z.B. die Auswertung des Voyage Data Recorders/ ECDIS Aufzeichnungen oder die Berechnung der Acceleration Forces an Bord des Schiffes mit ein.

Aktiver Schiedssrichter der German Maritime Arbitration Association (GMAA), Hamburg, Germany.